Über uns

Der Gründer und Geschäftsleiter der INEDUCO Stiftung, Niklaus Brockhaus begann seine Unterstüztungs-aktivitäten auf rein persönlicher Basis im Februar 2001 im Rahmen eines Fruchtbaum-anpflanzungs- und Wieder-aufforstungsprojektes im Shan State. Er finanzierte die fehlenden 60 % für die zentrale Reismühle für 7 Pa’o-dörfer (mit rund 450 Haushalten).

Anfänglich erfolgten die finanziellen Beiträge fast ausschliesslich aus rein privaten Kreisen (Bekannte, Verwandte und Freunde). Später wurden sie durch diverse private Institutionen (wie Schulen, Kirchgemeinden, Verbände und andere Stiftungen) ergänzt.

2007 wurde – auf Anstoss von Berufsfreunden – die INEDUCO Stiftung – mit den drei Schwergewichten (vgl. Zweck) – gegründet und ins Handelsregister eingetragen.

Für grössere Entwicklungsvorhaben wird INEDUCO systematisch durch Heinz Ermatinger, Bildungs- und Qualitätsexperte beraten. Er verantwortet auch das Monitoring längerfristiger Entwicklungsprojekte.

Leitung und Mitarbeiter

Stiftungsrat:

– Niklaus Brockhaus (Präsident und Geschäftsleiter) 

– Thomas Bienz (Aktuar und Finanzen)

– Marianne Rigonalli (Beisitzerin)

– Maja Schiftan (Beisitzerin)

– Valerie Brockhaus (Beisitzerin)

– Dominik Wlodarczak (Beisitzer)

Burmesische Projektgruppenverantwortliche:

Daw Lu Sam (für die Ausbildung)

Dr. Maung Maung Than (für die Gemeinschaftsförderung und Umweltbereich)

Mr. Zung Ting (für Projekte im Kachin State)

Daw Aye Aye Thin (für die Beratungen im kulturellen Bereich) 

Revision:

Jürg Badertscher, Turicum Wirtschaftsprüfung AG, Zürich

Organisationsentwicklung und Qualitätskontrolle

Heinz Ermatinger; E-Mail: www.bueropilatusstr.ch

Ineduco in Zahlen (über die letzten 5 Jahre)

Anzahl der jährlich unterstützten Projekte *)

10-15

Unterstützungsbeiträge je Projekt pro Jahr in CHF

200- 15’000

Unterstützungsbeiträge  pro Jahr in CHF

60’000 – 80’000

Anzahl Personen, die durch die Projekte begünstigt werden

6’000 – 8’000

Erhaltene Projektspenden pro Jahr in CHF

80’000 – 100’000

*) Kleinstprojekte bis zu CHF 2’000 werden in einer Position „Kleinprojekte“ zusammengefasst

Spenden

Spenden sind herzlich willkommen!

Unsere Reise-, Unterkunfts- und Administrativkosten werden privat getragen. Somit  kommen die Spenden in vollem Umfang – d.h. 1 gespendeter Franken = 1 Franken im Projekt – den Projektbegünstigten in Burma zu Gute.

IBAN:  CH17 0023 5235 2356 3540 J

Einzahlungsschein zum >>>> downloaden

Kontakt

Kontaktdaten

Niklaus Brockhaus (Geschäftsleiter und Präsident des Stiftungsrates)

Eggstrasse 36d
8102 Oberengstringen

Email: nbrockhaus(at)brock-haus.ch

Sie können mich gerne per mail kontaktieren.

Publikationen

Erfolgsgeschichten  >>>>anschauen

Unterlagen der 10. Sitzung des Stiftungsrates >>>>anschauen

Empfehlunsschreiben Botschafter der CH >>>> anschauen

Unterlagen der 11. Sitzung des Stiftungsrates >>>> anschauen

Unterlagen der 12. Sitzung des Stiftungsrates >>>> anschauen